Facebook

Geschichte

QUALITÄT SEIT 250 JAHREN

Sport Rest - Geschichte

Seit 1574 existiert die Hackenschmiede in Mauterndorf, seit dem Jahr 1766 ist das Kulturgut
im Besitz der Familie Rest

Im Jahre 1914 entschlossen sich unsere Vorfahren neben der seit 1574 bestehenden Schmiede, auch eine Wagnerei zu betreiben, um Produkte zu erzeugen, die der Zeit entsprechend in der Land und Forstwirtschaft benötigt wurden.

Davon möchte wir besonders den Holztransport hervorheben, der als kraftraubende und sehr gefährliche Arbeit bekannt war.

August Rest tüftelte an einer mechanischen Bremsvorrichtung, die  im Jahre 1929 im Patentamt zu Wien eingetragen wurde.

Unsere Gäste &  Kunden können so einen originalen Schlitten in unseren Shop an der Talstation Sonnenbahn begutachten bzw dieser schmückt  unseren Schiverleih als  Anprobe-BANK.   

Die Wagnerei Erzeugnisse wurden dann im Laufe der Jahre von gummibereiften Wagen, Kippern, Ladewägen abgelöst und wiederum stand dieser Berufstand vor einer Veränderung und Herausforderung!

Im Jahre 1954 entschloss sich Franz REST,  es mit handgemachten Holzschiern zu versuchen.

Anfänglich wurden die Schi ohne Stahlkanten, einfach über eine Form in der Küche gebogen (erzeugt).

Später Schichtenschi aus Esche verleimt, dann aus tropischen Hickoryholz mit Stahlkanten und Oberkanten und Kunstoffbelag. Solche Schi können Sie auch in unseren 3 Shops heute noch sehen bzw. bewundern!

12 Jahre später wurde die Schierzeugung eingestellt und der Schihandel begann.

Heute betreiben wir 3 Geschäfte  Im Lungau und wissen genau,  wie es in der Geschäfts-WELT zugeht. 

Mit über 2000 paar Mietschi und knapp 1500 paar Schischuhen  und rund 200 Snowboards sind wir mit Abstand der grösste Schivermieter in der Region!

Über 30 verschiedene Schimodelle stehen Ihnen zur Auswahl bereit um Ihr Schivergnügen zu genießen.

Unser grösstes Anliegen als Familienunternehmen war es schon immer,
Nägel mit Köpfen und das in bester Qualität.